Sonderfolge Evidenz-Geschichte(n): Wenn systematisches Wissen Leben rettet

07.11.17, 20:17:28 von Medizinjournalistin
Eine Horror-Vorstellung: Das überlieferte medizinische Wissen ist falsch. Man hätte es besser wissen können, wären nur alle Studien zu der Fragestellung gemeinsam ausgewertet worden. Und dieses Versäumnis kostet Menschenleben. Mit dieser Erfahrung gründet der britische Arzt Iain Chalmers die internationale Cochrane Collaboration, die bis heute systematische Übersichtsarbeiten erstellt.

Alle Quellen und weiterführende Literatur gibt es auf der Podcast-Seite bei Podigee.

Download MP3 (7,8 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.